Zählen im Karate

Die Zahlen von 1 – 10

ichi = Eins roku = Sechs
ni = Zwei shichi = Sieben
san = Drei hachi = Acht
shi = Vier kyu = Neun
go = Fünf ju = Zehn

Die Zahlen 1 bis 10

Die Null heißt rei oder zero, besonders das letztere lässt sich einfach merken.

Die Zahlen von 10-99

Die zweistelligen Zahlen (mit Ausnahme von 10) werden einfach dadurch gebildet, dass man sie aus ju (mit einem Multiplikator) und dem Rest zusammensetzt, das System entspricht damit weitgehend dem Deutschen. Es ergeben sich damit folgende Tabellen:

十一 ju ichi = Elf 十六 ju roku = Sechzehn
十二 ju ni = Zwölf 十七 ju shichi = Siebzehn
十三 ju san = Dreizehn 十八 ju hachi = Achtzehn
十四 ju shi = Vierzehn 十九 ju kyu = Neunzehn
十五 ju go = Fünfzehn

Die Zahlen 11 – 19

In dieser Reihe gibt es nichts spezielles zu beachten. Es ist höchstens erwähnenswerte, dass die Zahlen ausnahmsweise regelmässiger sind als im Deutschen. Weiter wird im Japanischen immer das größere zuerst bezeichnet, so auch bei den Zahlen. Daher ist das deutsche Fünfzehn auf Japanisch eben Zehn Fünf.

ju = 10 六十 roku-ju = 60
二十 ni-ju = 20 七十 shichi-ju = 70
三十 san-ju = 30 八十 hachi-ju = 80
四十 yon-ju = 40 九十 kyu-ju = 90
五十 go-ju = 50

Die Zahlen 10 – 90

Beachten Sie einzig, dass shi-ju auf keinen Fall verwendet wird.

Um nun eine beliebige Zahl zu bilden setzt man die Zahlen einfach zusammen, so etwa ni-ju ni (22), hachi-ju yon (84) oder san-ju san (33). Wenn Sie also mal nach Kyoto reisen und dort den San-ju-san-gen-do Tempel besichtigen (ein Muss in Kyoto), merken Sie sofort, dass der Name etwas mit der Zahl 33 zu tun hat. Ein gen ist übrigens ein Zimmermanns Mass für den Abstand zwischen zwei Säulen und ein do ist ganz einfach ein Gebäude. Der San-ju-san-gen-do ist also auf gut Deutsch die Halle der 33 Säulen.

Die Zahlen von 100 – 999

hyaku = 100 六百 rop-pyaku = 600
二百 ni-hyaku = 200 七百 nana-hyaku = 700
三百 san-byaku = 300 八百 happyaku = 800
四百 yon-hyaku = 400 九百 kyu-hyaku = 900
五百 go-hyaku = 500

Die Zahlen 100 – 900

Unbedingt zu beachten sind die drei Unregelmässigkeiten bei 3, 6 und 8 (in der Tabelle unterstrichen). Um nun beliebige Zahlen zusammenzusetzen verfährt man nach dem gleichen Strickmuster wie bei den dreistelligen: Man setzt zusammen, von den grossen zu kleinen Zahlen. hyaku san-ju go (135), hap-pyaku hachi-ju hachi (888) oder ni-hyaku go-ju san (253).

Die Zahlen von 1000

sen = 1’000 六千 roku-sen = 6’000
二千 ni-sen = 2’000 七千 nana-sen = 7’000
三千 san-zen = 3’000 八千 hassen = 8’000
四千 yon-sen = 4’000 九千 kyu-sen = 9’000
五千 go-sen = 5’000

Die Zahlen 1’000 – 9’000

Auch diese Tabelle wartet mit zwei Unregelmässigkeiten auf: san-zen und has-sen. Ansonsten bleibt aber alles beim alten, am System ändert sich überhaupt nichts. Beispiele: sen kyu-hyaku kyu-sen hachi (1998), has-sen san-byaku go-ju nana (8357) oder yon-sen yon-hyaku yon-ju yon (4444).

Die Zahlen ab 10000

Keine Sorge, Sie wissen schon fast alles, was man so braucht, nur zwei neue Wörter müssen Sie noch lernen und sie sind in der Lage jede beliebige Zahl zu bilden. Diese sind:

一万 ichi-man = 10’000
十万 ju-man = 100’000
百万 hyaku-man = 1’000’000
千万 sen-man = 10’000’000
一億 ichi-oku = 100’000’000

Die Zahlen ab 10’000

Alles klar? Die zwei Worte sind man (10’000) und oku (100’000’000), die anderen werden einfach durch Kombinieren gebildet. Beachten Sie aber, dass man im Gegensatz zu hyaku (100) nie nur mansondern ichi-man sagt. Beispiele: ichi-man ju (10’010) oder san-sen-man ni-hyaku-man nana-ju-man (32’700’000).