Das war das ASVÖ Bushido Sommercamp 11.-14.07.2018

Das war das ASVÖ Bushido Sommercamp 11.-14.07.2018

15. Juli 2018 11:37

Am 11.7. begann das ASVÖ Bushido Sommercamp in Wollanig und zahlreiche Karatekas in allen Altersstufen nahmen daran teil. Mit einem Kindertraining startete das Camp und ab 10 Uhr folgte die Prüfungsvorbereitung für die Kyu-Grade. Damit man auch die schönen Kärntner Seen in der Umgebung nutzen konnte, ist die Mittagspause verlängert und am Nachmittag um 16 Uhr konnte man sich in der Selbstverteidigung üben. Eine Einführung in die Bo-Stockform gab es dann im Anschluss. Um 20 Uhr endete der Tag nach einem anstrengenden Kata-Training.

Der 2. Tag des Bushido Sommercamps startete am Vormittag wieder mit dem Kindertraining und der Prüfungsvorbereitung. Am Nachmittag gab es nach der Selbstverteidigung eine Einführung in Escrima und von 18-20 Uhr wurde noch einmal ordentlich geschwitzt im Kumite mit Gerhard Jedliczka.

Das Highlight des 3. Tages war unsere Campfeier im Alpenstadion Wollanig, das wir bei schönstem Wetter abhalten konnten – mit zusätzlichen Trainingseinheiten 😉

Das Kindertraining am 4. Tag endete mit einem Ritterturnier, wobei auch die Jugendlichen ihren Spaß hatten. Ordentlich Gas gegeben hat Gerhard in seiner letzten Kumite-Einheit und schlussendlich gab es noch die Kyuprüfungen. Nach dieser intensiven Vorbereitung haben alle die Prüfung geschafft.

Traditionellerweise endet das Camp dann am Sonntag mit einer Wanderung. Diesmal ging es zum Mittelpunkt von Kärnten, Start war in Arriach. 

Es war heuer wieder ein sehr schönes Camp mit vielen trainingseifrigen Teilnehmern.