Styrian Open – 6 x Bronze

Am 13.04. starteten 6 unserer Wettkämpfer bei der 22. Styrian Open in Fürstenfeld in den Kata-Bewerben U14 / U16 / U18 / U21 und allgemeine Klasse. Für Mario lief es sehr gut bei seinem erst zweiten Wettkampfeinsatz – in seiner Kategorie Minikadetten U14 konnte er den 3. Platz erreichen und in der nächst höheren Kategorie Kadetten U16 reichte es für den 5. Platz. Verena kam bei den Kadetten U16 weiblich auf den guten 5. Platz, obwohl sie verletzungsbedingt eine längere Trainingspause einlegen musste. Dann kam Leo – er durfte in 3 Kategorien an den Start U18 / U21 und allgemeine Klasse und konnte sich 3 x Bronze sichern. Der erste Platz ging jeweils an einen Sportler aus dem Nationalteam. Das war auch bei Sabrina der Fall – in ihren Kategorien U21 und allgemeine Klasse waren 2 Sportlerinnen aus dem Nationalteam mit dabei. In beiden Kategorien konnte sie den 3. Platz erreichen. In der allgemeinen Klasse kamen dann Fabian und Christoph zum Einsatz, auch sie waren erst das zweite Mal im Wettkampfeinsatz. In dieser Klasse ist aber die Leistungsdichte entsprechend höher, sie konnten mit ihrer Teilnahme gute Erfahrungen sammeln.

3. Platz – Mario Hubmann  1 x Bronze  U14
3. Platz – Leo Pollanz  3 x Bronze (U18 + U21 + allgem. Klasse)
3. Platz – Sabrina Tonn  2 x  Bronze (U21 + allgem. Klasse)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Karate, Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.